Türchen elf

Salzteigbaumanhänger

Anleitung

1. Mehl, Salz und Wasser in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte schön elastisch, also nicht zu trocken und nicht zu klebrig sein. Vielleicht müsst ihr noch etwas mehl oder etwas wasser hinzufügen.

2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0,5 cm dick ausrollen. Und ausstechen. Man kann auch kleine Stempel eindrücken oder andere Muster einritzen.

3. Eion Blech mit Backpapier auslegen. Salzteigplätzchen darauf verteilen und ein Loch mit einem Messer (noch besser eignet sich ein Strohhalm) hinein stechen, damit man später einen Faden hindurch ziehen kann.

4. Salzteig ca. 60 Minuten bei 60 grad Ober-/Unterhitze trocknen. Dabei einen Holzlöffel in die Tür stecken damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

5. Salzteigplätzchen erneut ca. 50-60 Minuten bei 130-140 Grad Ober-/Unterhitze bsken, damit die Anhänger richtig fest werden. Danach die Anhänger herausnehmen und gut abkühlen lassen.

6. Nun kannst du die Anhänger noch mit Acrylfarbe oder anderen Dingen, wie z.B. Glitzer verzieren, wenn du magst.

7. Jetzt musst du nur noch ein Band durch das Loch ziehen. Dann kannst du deinen Tannenbaum damit schmücken. Diese Anhänger eignen sich außerdem sehr gut als Geschenkanhänger.

 

Zutaten

2 Tassen Mehl
1 Tasse Salz
1 Tasse Wasser
evtl. 1 EL Öl